Kurze Halbwertszeit der Regeln

Seit Monaten mussten wir uns alle an ständig neue Vorschriften zur Eindämmung des Corona-Virus gewöhnen. Und noch immer gibt es in dieser Hinsicht keine dauerhafte Verlässlichkeit. Wir als Gemeinde bemühen uns sehr, mit den Entwicklungen Schritt zu halten und die jeweils aktuellen Regeln so umzusetzen, dass die Sicherheit vor Infektionen gewährleistet ist und dennoch niemand ausgegrenzt wird.

Derzeit folgt daraus, dass wir uns bei Gottesdiensten und Veranstaltungen mit erwartbar vielen Besuchern (z.B. Konfirmationen und Konfirmations-Jubiläen) nach der 3G-Regel (geimpft oder genesen oder getestet) richten werden. Bei "normalen" Gottesdiensten dagegen bleibt die Teilnehmerzahl begrenzt, eine Anmeldung daher empfohlen und besteht die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung, zum Tragen einer medizinischen/FFP2-Maske und zur Einhaltung des Mindestabstands.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und werden uns bemühen, Sie auf dieser Seite weiterhin auf dem Laufenden zu halten.

Die Gruppen und Kreise treffen sich nach Absprache nach den derzeit gültigen Regeln.